Keine neutralen Berichte

Von Bertram März

Hiermit möchte ich mich über Ihre Berichterstattung zum Thema Windkraft beschweren. Grund ist die meines Erachtens nicht neutrale Berichterstattung in Bezug auf Windkraft, die ich seit geraumer Zeit in Ihren Beiträgen beobachte.

Als Beispiele hierfür kann ich den Kommentar von Herrn Bickel in der Samstagsausgabe vom 20. Juli und ebenso den Beitrag von Ihrem Redaktionsmitglied Sabine Braun in der Montagsausgabe vom 22. Juli unter der Rubrik "Welt und Wissen" anführen. In beiden genannten Ausgaben wird ein Loblied auf die Windkraft angestimmt, die von vielen Seiten nachgewiesenen Nachteile in vielen Bereichen werden aber völlig außen vor gelassen.

Alles in allem kann ich Ihnen nur ungenügende Recherchen zum Thema attestieren, die Sie doch für sich immer wieder in Anspruch nehmen. Die recherchierten Fakten seitens der vor Ort tätigen Bürgerinitiativen, werden wesentlich kritischer beäugt und mit fadenscheinigen Begründungen nicht veröffentlicht, beziehungsweise deren Argumente mindestens gehört und selbst recherchiert werden.

Alleine schon das verniedlichende Bild der Windkraftanlagen im genannten Bericht zeigt Ihre Grundhaltung. Beide Beiträge lassen für mich nur den Schluss zu, dass Sie keine unabhängige Berichterstattung betreiben wollen, aus welchen Gründen auch immer.

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 09.08.2013